Herbstmeisterschaft knapp verpasst

 

Zum Auswärtsspiel trat unsere 1.Tischtennismannschaft am 02.12.2017 mit vollem Siegeswillen und kämpferischen Ehrgeiz gegen den gleichwürdigen Gegner Dreiborn an um mit einem Sieg die Tabellenspitze zu erobern und auf dem 1. Platz zu überwintern. Der Konkurrent und bis dato Tabellenerste Kall erlebte am Wochenende nämlich eine klare Niederlage gegen Strempt, was uns die Möglichkeit gab an Kall vorbei zu ziehen. Entschlossen aber nicht voll besetzt, nahmen sich die Spieler der 1.Mannschaft das Projekt „Herbstmeister zu werden“ vor und versuchten ihr Glück.

Mit folgender Aufstellung wurde angetreten:

  1. Stephan Nücken
  2. Florian Siebert
  3. Tim Hettenhausen
  4. Oliver Schmitz
  5. Jürgen Falkenstein
  6. Andreas Schmeling

Bereits in den Doppelspielen zeigte sich dabei wie stark die Mannschaft aus Dreiborn war, sodass wir zu Beginn mit 1:2 zurücklagen. Auch in den Einzelspielen wurde es nicht besser. Besonders unsere Spitze Nücken/Siebert hatte es dabei enorm schwer und beide mussten sich gegen die zwei staffelbesten Spieler Kramm/Stoff aus Dreiborn geschlagen geben. In der Mitte und am Schluss wurde es dann auch nicht besser sodass die erste Mannschaft das entscheidende Spiel leider mit 5:9 verloren hatte. Hervorzuheben ist dabei trotzdem der Spieler Oliver Schmitz, welcher mit zwei gewonnen Einzelspielen das Spiel nochmal spannender machte und letztendlich auch das Teamergebnis aufwertete. Enttäuscht von die Niederlage aber dennoch zufrieden über den erkämpften zweiten Tabellenplatz zur Rückrunde, fuhr unsere Tischtennismannschaft zurück in die Heimat und feierte die erfolgreiche Hinrunde mit ein paar Bier auf dem „Mutscheider Budenzauber“.

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar


*