Marathon “Rund um den Baldeneysee” 12.10.2014

Pünktlich um 10 Uhr legte sowohl der Baldeneysee in Essen seinen Nebel, als auch die rund 1000 Starter ihre Jacken beiseite. Dann hieß es von 10 auf 0 runter zählen und Start frei für die 52. Auflage des RWE Marathons in Essen. Die 42,195 km führten unter wunderbarem Wetter zwei Runden um den größten Ruhrstausee, den Baldeneysee. Als einzige Vertreterin vom SV 47 Mutscheid war Sabine Müller unterwegs. Sie lief zusammen mit der Marathondebütantin Gabriele Decker vom TV Mahlberg. Nach zügigem Beginn hieß es Tempo drosseln, schließlich zeigt sich der sogenannte „Mann mit dem Hammer“ für viele um Kilometer 30. Das gute Bremsen und in anderen Momenten wieder Anfeuern unserer als Zug- und Bremsläuferin erfahrenen Sabine Müller zeichnete sich aus und so erreichten beide gemeinsam mit einer Zeit von 4.25.09 Stunden das Ziel und blieben deutlich unter den angepeilten vier Stunden dreißig. In der Altersklasse W 45 bedeutete dies für beide Platz 20 und in der Gesamtwertung der Frauen Platz 87. Mit dieser Zeit ist Sabine in diesem Jahr zusätzlich den schnellsten Marathon des SV Mutscheid gelaufen.

[Best_Wordpress_Gallery gallery_type=“thumbnails“ theme_id=“1″ gallery_id=“7″ sort_by=“order“ order_by=“asc“ show_search_box=“0″ search_box_width=“180″ image_column_number=“5″ images_per_page=“30″ image_title=“none“ image_enable_page=“1″ thumb_width=“180″ thumb_height=“90″ gallery_name=“52. RWE Marathon in Essen“ thumb_click_action=“undefined“ thumb_link_target=“undefined“ popup_fullscreen=“0″ popup_autoplay=“0″ popup_width=“800″ popup_height=“600″ popup_effect=“fade“ popup_interval=“5″ popup_enable_filmstrip=“1″ popup_filmstrip_height=“70″ popup_enable_ctrl_btn=“1″ popup_enable_fullscreen=“1″ popup_enable_info=“1″ popup_info_always_show=“0″ popup_enable_rate=“0″ popup_enable_comment=“1″ popup_hit_counter=“0″ popup_enable_facebook=“1″ popup_enable_twitter=“1″ popup_enable_google=“1″ popup_enable_pinterest=“0″ popup_enable_tumblr=“0″ watermark_type=“none“ watermark_link=“http://web-dorado.com“]

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar


*