Deutsche Crosslaufmeisterschaften in Löningen

Am vergangenen Samstag nahm die Mannschaft des LC-Euskirchen an den deutschen Crosslaufmeisterschaften im niedersächsischen Löhnungen teil. Mit am Start und in der Mannschaft des LC-Euskirchen waren Marco Müller und Lars Schneider aus der Mutscheid.
Sie traten über die Mittelstrecke von 4,36km an. Auf dem schnellen Geläuf, welches durch ein Beachvolleyballfeld führte und mit künstlich angelegten Hügeln erschwert wurde, galt es drei große Runden zu absolvieren. An Position 25 liegend stürzte Marco unglücklich in der ersten Runde im dichten Feld. Schnell aufgerafft versuchte er langsam wieder Boden gut zu machen. Platz für Platz konnte er sich nach Vorne schieben um schließlich den 14. Platz in der Einzelwertung rauszulaufen. Damit steigerte sich Marco im Gegensatz zu der Cross DM von 2015 (2016 konnte er krankheitsbedingt nicht teilnehmen) um starke 10 Plätze.
Lars Schneider, eigentlich noch U23 Läufer, meldete für die Mannschaft in die Männerklasse hoch. Er ging ein sehr beherzigtes Rennen an Position 40 liegend an. Das schwere Geläuf kostete allerdings zu viel Kraft um diese Platzierung zu halten. Er beendete das Rennen an auf Platz 50 und komplettierte damit das Team des LC-Euskirchen. Die Einzelplatzierungen von Marco (14. Platz), Timo Küpper (23. Platz) und Lars (50. Platz) ergaben ein Mannschaftsergebnis von 87 Punkten. Damit landete das Team des LC-Euskirchen auf dem 7. Rang in der Mannschaftswertung.
Die Cross DM beendete die lange Cross Saison, welche Ende November bereits mit den Nordrhein-Crossmeisterschaften begonnen haben und das Team blickt zuversichtlich in die bevorstehende Bahnsaison 2017.

Gruß Marco

Hier die Ergebnisse

 

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar


*