Mutscheid AH mit 1:3 Niederlage

20.9.14 Zülpich AH – Mutscheid AH 3:1 (2:0)

Obwohl kurz vor Spielbeginn eine Regenschauer runterging war der Rasenplatz in Zülpich gut bespielbar. Nachdem man in den Vorjahren hier selten gut aussah, war die Vorgabe erst einmal sicher zu stehen. Dies gelang  lediglich in den Anfangsminuten und war auch nur der Tatsache geschuldet, das die Gastgeber verhalten begannen. Nach und nach kombinierten sie sich sicher nach vorne und nutzten die volle Breite des Platzes. Nach einer Ecke kam der Zülpicher Stürmer relativ unbedrängt zum Kopfball und erzielte das 1:0. Das 2:0 nur wenig später bedeutete den Halbzeitstand. In der zweiten Hälfte kann man der AH den Willen zur Resltatsverbesserung nicht absprechen. Jedoch waren die Offensivbemühungen wenig zielführend. Im Gegenteil: Hätte Torhüter Thorsten Schmitz nicht einige brenzlige 1.1 Situationen bravorös bestanden, wäre eine deutlich deftigere Niederlage die Folge gewesen. So trafen die Zülpicher nur noch zum 3:0. In den Schlussminuten verkürzte Jürgen May per Elfmeter auf 1:3. Michael Schmitz war vorher gefoult worden.

Fazit: Völlig verdiente Niederlage im bisher schwächsten Spiel des Jahres. Kaum ein Spieler erreichte Normalform. Natürlich beklagen wir derzeit viele Ausfälle und einige Spieler waren sichtlich angeschlagen. Aber zum ersten Mal hatte der Betrachter den Eindruck, das hier kein Team auf dem Platz stand, das bereit war sich gegenseitig zu helfen. Bleibt zu hoffen, das dies nur eine Momentaufnahme war und die AH schon im nächsten Spiel wieder das zeigt, was sie eigentlich auszeichnet: Teamgeist

Kommendes Wochenende ist spielfrei. Das nächste Spiel findet statt am 2.10 (Donnerstag!!! vor dem Feiertag) um 19:30 Uhr an der Hardtbrücke gegen Hönningen.

Mutscheid AH: Schmitz Th., Dederichs, May, Schnitzler, Schmitz M., Zimmermann, Neitzert, Vukovic, Naber, Breuer HJ, Vitten, Becker, Müller

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar


*