Platz 1 und Platz 4 bei den Nordrhein-Meisterschaften in Leverkusen

21.01. Leverkusen: Nordrhein-Meisterschaften

Für Marco Müller startete am vergangenen Sonntag die Hallensaison bei den Nordrhein-Meisterschaften in Leverkusen. Dort war Marco für die 1500m und die 3000m gemeldet. Beide Läufe an einem Tag zu laufen schien im Vorfeld zwar verrückt, aber Marco gab sich an den Test einen Doppelstart zu absolvieren.
Im Rennen der 1500m ging Marco taktisch klug an und hielt sich bedeckt in der Führungsgruppe. Die Tempoarbeit der Leverkusener Läufer nutzte Marco um sich im Schlussspurt 150m vor dem Ziel an die Führungsposition zu setzen und in 3:56,91min die Goldmedaille zu erlaufen.
Mit Gold in der Tasche galt es sich nun also schnell zu erholen, um 90min später über 3000m das Podium anzugreifen. Der Plan ging nicht ganz auf und die Vorbelastung machte sich bemerkbar. Platz 4 in 8:51,78min waren zwar nicht das Erhoffte, aber noch akzeptabel.
Als nächstes stehen die NRW-Meisterschaften am 04. Februar in Dortmund an, bei denen Marco auch über 1500m startet.

Ergebnisse:

Video:

 

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar


*