Pulheimer SC dreht die Partie

Das zweite Saisonspiel bestritten die Frauen des SV Mutscheid gegen den Pulheimer SC, die in dieser Saison aus der Bezirksliga zurückgezogen hatten. Aufgrund eines Spielermangels auf Seiten der Mutscheiderinnen wurde mit Norweger Flex (9 gegen 9) auf dem großen Platz der Pulheimerinnen gespielt. Das Spiel erwies sich als sehr ausgeglichen, beide Mannschaften zeigten vor allem in der Offensive starke Aktionen. In der ersten Halbzeit erzielte Mutscheid durch ein Kopfballtor von Stürmerin Leah Burggraf die Führung. Pulheim konnte allerdings durch einen Konter noch vor der Halbzeitpause den Ausgleich erzielen. Auch die zweite Halbzeit blieb ausgeglichen. Mutscheid, im Sturm leider mit unglücklichen Torabschlüssen, konnte in der Defensive den Führungstreffer der Pulheimerinnen nicht verhindern und musste trotz starken Spiels eine 2:1 Niederlage hinnehmen.

Am kommenden Sonntag, 29.08., begrüßen die Mutscheiderinnen die Frauen aus Bergheim auf heimischer Asche. Anstoß ist um 11 Uhr in Houverath. Mutscheid freut sich wie immer über die treuen Zuschauer und Fans.

Bericht von Sandra Siebert

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar


*