Rückblick Eifelcup 2019

Rückblick Eifelcup 2019

 

 

Am Dienstag, dem 10.12.2019, fand die Siegerehrung der Peters Sportteam Eifelcup-Serie 2019 wieder im Kurhaus in Gemünd statt.

 

Im Rahmen der Veranstaltung erzählte der Triathlet Sebastian Kienle, Sieger des Ironman auf Hawaii im Jahr 2014, interessante Details aus seiner Karriere.

 

In die Wertung kamen in diesem Jahr wieder nur Läuferinnen und Läufer, die an mindestens sieben der zehn Läufe teilgenommen haben. Gewertet wurden für die Wertung die besten sieben Ergebnisse. Hinzu kamen Bonuspunkte für jede Laufteilnahme.

 

Neu hinzugekommen ist in 2019 als Ersatz für unseren Volkslauf der Rursee-Marathon in Einruhr, der Anfang November ausgetragen wurde.

 

Da wir auch in diesem Jahr nur mit einer begrenzten Läuferzahl im Eifelcup unterwegs waren, kamen für den SV Mutscheid nur Hiltrud Trippe und Bernd Hochgürtel in die Wertung.

 

Erfreulicherweise siegten beide in ihren Altersklassen.

 

Hiltrud gewann in ihrer Altersklasse W 60 wieder souverän mit insgesamt 220 Punkten (nach Abzug der Streichergebnisse).

 

In der Gesamtwertung erreichte sie mit 148 Punkten diesmal einen ausgezeichneten vierten Platz.

 

Bernd Hochgürtel errang den Sieg in der Altersklasse M 65 mit insgesamt 211 Punkten.

 

In der Gesamtwertung erreichte er mit 40 Punkten Platz 35.

 

 

In der Vereinswertung, d. h. in der Wertung der teilnehmerstärksten Vereine, belegte der SV Mutscheid in diesem Jahr den neunten Platz.

 

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar


*