Spielbericht: Elsig II gegen SG Mutscheid/Effelsberg/Houverath II

Am 02.10.2016 ging es für die zweite Mannschaft der SG Mutscheid/Effelsberg/Houverath zum Auswärtsspiel nach Elsig. Das Highlight des Tages ereignete sich bereits vor dem Spiel, als unsere beiden Ultras mit selbstgestalteten Fan-Shirts zum Spiel reisten. TOP Jungs!!!

Da wir aus verschiedenen Gründen nur 2 etatmäßige Verteidiger dabei hatten, mussten wir ein wenig umstellen. Wir bestimmten in der ersten Halbzeit das Spielgeschehen, waren aber vor dem Tor zu fahrlässig mit unseren Chancen. Ein Beispiel war der Freistoß von Paul Rawicki, der vom guten Elsiger Torwart nur nach vorne abgewehrt wurde und drei unserer Spieler sich beim Nachschuss im Weg standen. Die Elsiger kamen nur durch lange Bälle nach vorne, die aber allesamt von unserer Defensive entschärft werden konnten. Zum Ende der ersten Halbzeit ereignete sich kurioses. Der Schiedsrichter pfiff 5 Minuten zu früh ab und wurde auch darauf hingewiesen. Als wir bereits unsere Pausenbesprechung angefangen hatten, rief der Schiedsrichter nochmals beiden Mannschaften auf den Platz, um die restlichen 5 Minuten spielen zu lassen. Jeweils eine Chance für Elsig und Mutscheid sprang dabei heraus, die aber nichts zählbares einbrachten. So ging es mit 0:0 etwas verspätet in die Halbzeit.

Im zweiten Durchgang machten wir weiter Druck und kamen auch wieder zu einigen Chancen, die aber auch diesmal ungenutzt blieben. In der 65. Minute war es ein Konter der Elsiger, der zum Rückstand führte. In der Folge spielten wir noch etwas offensiver. Die Heimelf kam dadurch zu noch 2 guten Chancen, die aber zum Glück ungenutzt blieben. Kurz vor Schluss war es der eingewechselte David Syberg, der mit einem Gewaltschuss die Elsiger Hintermannschaft zu einem Handspiel im Strafraum zwang. Den fälligen Strafstoß verwandelte Kapitän Stefan Schnitzler gewohnt souverän. Im Anschluss hätten wir die Partie auch noch für uns entscheiden können, doch der gute Torwart der Elsiger parierte einen sehr gut getretenen Freistoß von Rawicki. An diesem Tag lief vor dem gegnerischen Tor leider wenig zusammen, sodass es am Ende beim 1:1 blieb.

Die erste Mannschaft spielte 0:0 gegen Schönau II.

Fazit: 1:1 verloren. Allerdings muss auch erwähnt werden, dass die Elsiger Defensive sehr gut verteidigt hat und wir an diesem Tag einfach nicht im Stande waren das zweite Tor zu erzielen.

Statement von Kapitän Schnitzler: Solche Spiele hat man schon einmal in einer Saison. Nächste Woche wird es besser werden!

Erfreuliches: Trotz der verlorenen 2 Punkte sind wir jetzt Spitzenreiter der Staffel C2, da Billig II spielfrei hatte. Dies ist zwar ein schwacher Trost, zeigt aber dass wir auch in dieser Saison wieder ganz oben mitspielen werden.

Erwähnenswert: Hier würde ich gerne nochmals unsere 2 Jungs mit den coolen Shirts hervorheben (siehe Fotos), die uns auch hoffentlich am kommenden Sonntag wieder unterstützen werden.

Aufstellung: Ohlerth A., Schnitzler S., Siebert F., Kump A., Dederichs F., Rawicki P., Herden M., Mies F., Shalada S., Shalada F.( Syberg, D.), Dederichs J.

Ausblick: Am kommenden Sonntag heißt es wieder „GO Hardt or GO HOME“. Wir spielen um 13 Uhr zu Hause an der Hardtbrücke gegen Nöthen II. Die erste Mannschaft spielt im Anschluss gegen Nöthen I. Wir würden uns freuen, wenn viele Zuschauer den Weg an die Hardtbrücke finden würden.

 

IMG_0710 IMG_0711 IMG_0709

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar


*