Überzeugender Auftritt von Mutscheid AH

Mutscheid AH – Reifferscheid AH 4:0 (4:0)

Im ersten Spiel des Jahres gelang der AH ein eindruckvoller Start in die Saison. Die keineswegs schlechten Gäste wurden im ersten Abschnitt förmlich an die Wand gespielt. Alle Tore waren schön herausgespielt. Wenn man es nicht besser wüsste, würde man sagen: “ Einstudiert, nach klarem Plan!“

In regelmässigen Abständen fielen die Tore. Den Führungstreffer erzielte nach Flanke von Guido Vitten Stefan Binder per Volleyabnahme. Pierre Naber traf per Kopf zum 2:0. Auch das 3:0 war ein schulbuchmässiger Kopfball nach Vorarbeit von Flo Dederichs. Erzielt von Guido Vitten. Letztgenannter krönte seine starke Vorstellung mit dem 4:0, als er fast von der Mittellinie auf die Reise geschickt wurde und den Torwart nach Messi Art gekonnt überlupfte.

Im zweiten Abschnitt wurden die Angriffe nicht mehr so zielgerichtet ausgetragen, so das keine Treffer mehr fielen. Auch die Gäste, die Pech bei 2 Pfostentreffern hatten, mussten den verdienten, am Ende vielleicht etwas zu hoch ausgefallenen Sieg, anerkennen.

Laut Hören Sagen wurde es eine lange 3. Halbzeit.

Das nächste Spiel ist am Samstag, 9. April um 18:15 Uhr in Mechernich, Aschenplatz am Krankenhaus. Treffen um 17:45 Uhr dort.

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar


*