Vorbericht

Damen, Kreisliga A

Am kommenden Spieltag trifft unsere Damenmannschaft auf den VfL Erp. Bisher spielen die Mutscheiderinnen eine starke Saison und stehen auf dem fünften Tabellenplatz. Erp steht hingegen auf dem dreichzehnten Rang und kann bisher nur einen Sieg verzeichnen. Auch der direkte Vergleich zeigt die deutliche Rollenverteilung: Bisher konnten die Mutscheiderinnen alle Spiele gegen Erp für sich entscheiden. Somit sollte die Erwartungshaltung klar sein und die drei Punkte in Mutscheid bleiben.

Das Spiel beginnt am Sonntag (26.11.2021) um 11:00 Uhr in Houverath. Jeder Zuschauer ist gerne gesehen!

In dieser Woche traten auch neue Coronaregelungen für Vereine ein. Im Folgenden ein kleiner Auszug aus der neuen Verordnung: „Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW hat mit Wirkung zum 24. November 2021 die Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) verändert. Diese hat auch Auswirkungen auf den Amateurfußball: Grundsätzlich gilt, dass die gemeinsame Sportausübung (Training und Wettkampf) nur noch unter der 2G-Regel möglich ist, wobeiübergangsweise auch ein höchstens 48 Stunden alter, negativer PCR-Test ausreicht, um am Trainings- oder Spielbetrieb teilnehmen zu können. Im Folgenden sollen die wichtigsten Antworten zu den neuen Regeln gegeben werden. Die aktuelle Verordnung gilt vorerst bis zum 21. Dezember 2021″ (fußball.de, Stand: 26.11.2021)

Link zum Spiel: https://www.fupa.net/match/sv-mutscheid-47-w1-vfl-erp-2732-w1-211128

Link zur neuen Coronaschutzverordnung: https://fvm.de/news/uebersicht/detailseite/coronaschvo-faqs-fuer-vereine/


Herren I, –

Am letzten Spieltag gab es für die Erste den nächsten Rückschlag. Nachdem man schon gegen Dreiborn unglücklich mit 2:3 verlor, ging auch die folgende Partie gegen SG Rotbachtal/Strempt mit 3:2 für die Gegner aus. Mit 2 Siegen, 1 Unentschieden, 4 Niederlagen und einem Torverhältnis von 13:20 steht die Mannschaft nur knapp vor den Abstiegsrängen, was eindeutig nicht den Ansprüchen der Mannschaft gerecht wird. Daher kommt die Winterpause für die Mannschaft von Dirk Kleefuß nicht ganz ungelegen. Mit vereinten Kräften möchte das Team nach der Pause im März wieder voll angreifen und die Saison mit vielen Erfolgserlebnissen beenden.


Herren II, –

Anders als die Erste Herrenmannschaft spielt die neuformierte zweite Herrenmannschaft eine grundsolide Saison. Nachdem man die letzte Partie gegen SG Rotbachtal/Strempt II nach Toren von Mauel und Kleefuß verdient mit 2:1 für sich entscheiden konnte, hat das Team von Frank Müller nun 2 Siege, 2 Unentschieden und 2 Niederlagen auf dem Buckel. Das Torverhältnis ist 8:7. Damit steht die Mannschaft im Tabellenmittelfeld und kann in die wohlverdiente Winterpause gehen.

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar


*