Mutscheid AH entgeht Heimpleite

Mutscheid AH – Mechernich AH 3:3 (0:2)

Bei tropischen Temperaturen kam die AH zunächst nicht in Fahrt. Völlig verdient lag man zur Pause gegen ein gutes Gästeteam mit 0:2 hinten. Wenig gelang und erst als ein Mechernicher seinen Torwart per Kopfball Eigentor bezwang, war man auf einmal in der Partie. Zwar stellte Mechernich wenig später bei ihren nur noch sporadischen Angriffen in Halbzeit zwei auf 3:1. Doch mitnichten war damit eine Vorentscheidung gefallen. Mit einem abgefälschten Ball von Guido Vitten verkürzte man auf 2:3 und mit dem Schlusspfiff lupfte Guido in Torjägermarnier das Leder zum umjubelten Ausgleich ins Netz.

Fazit: gute Moral der AH, die die erste Heimniederlage 2016 verhinderte. Nächstes Spiel an Kirmessamstag, 3. September um 17:30 Uhr an der Hardtbrücke. Erwartet wird die AH aus Nierfeld.

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar


*