NRW-Meisterschaften im Crosslauf

Am Samstag starteten die Männer und Frauen des LCE bei den NRW-Meisterschaften im Cross in Herten. Erstmals wurden dazu die Nordrhein und Westfälischen Meisterschaften zusammengelegt um auf dem Kurs der Cross DM von 2016 die Medaillen zu vergeben.

Im Rennen der Männer Mittelstrecke starteten Marco Müller, Lars Schneider und Sebastian Müller über 4,5km auf einem sehr anspruchsvollen Geläuf.

Direkt nach dem Start wurde das Tempo hochgehalten und im Verlauf der drei zu absolvierenden Runden zeigte sich wer die meisten Kräfte bereits zu Beginn der Crosssaison mitgebracht hat. Marco konnte der Führungsgruppe bis Mitte der zweiten Runde folgen und musste danach leicht Tribut zollen. Er belegte bei den Männern einen 2. Platz.

Die harte Strecke raubte vielen die Kräfte, sodass ein Endspurt nur selten zu sehen war.

Lars reihte sich zum Beginn des Rennens im Mittelfeld ein. Im Rennverlauf konnte Lars sich aufgrund von muskulären Problemen leider nicht weiter nach vorne arbeiten, jedoch das Tempo und einen 8. Platz in der U23 verteidigen.

Sebastian, der aufgrund einer Verletzung erst spät mit den Wintervorbereitungen beginnen konnte, lief ein solides Rennen und kam als 9. Mann aus dem Nordrhein ins Ziel.

Am Ende reichte es für das Team zum Bronzerang, wodurch der Erfolg aus dem letzten Jahr bedingt durch einen Ausfall von Timo Küpper leider nicht wiederholt werden konnte.

Ergebnisse

 

 

Teile den Artikel

Schreibe einen Kommentar


*